Gira Rauchmelder Design und Technik

Rauchwarnmelder

in vielen Bundesländern schon Plicht und der Eigentümer ist für den Einbau verantwortlich.

Unseren hochwertige Rauchwarnmelder von Gira helfen Ihnen, dieser Verprdnung folge zu leisten.

Alle bie uns angebotenen Rauchmelder haben die VDS Zulassung.

Seit 23.07.2013 besteht in Baden-Württemberb eine Plicht zum Einbau von Rauchwarnmelder.
Schlafräume, auch Gästez- und Kinderzimmer, sowie Rettungswege innerhalb der Wohnung müssen künftig mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Diese Verordnung gilt für Miet- wie Eigentumswohnungen, Krankenhäusern oder Beherbergungsbetrieben wie etwa Hotels.
Für die Ausstattung der Räume mit Rauchmeldern ist der Eigentümer zuständig und verantwortlich.

Bei Neubauten gilt diese Verordnung sofort, bei Bestandgebäuden gilt eine Übergangsfrist bis 31.12.2014.
!
gira rwm basic

Gira Rauchmelder Basic/ VdS 9V

Standard Rauchwarnmelder ohne Möglich der Funkvernetzung. Günstige und hochwertige Lösung für Ihre Wohnung.

Der Gira Rauchmelder basic/VdS kann Leben retten. Gefährliche Rauchentwicklung erkennt er sofort und schlägt Alarm über einen lauten, pulsierenden Alarmton (85 dB) sowie über eine blinkende LED. Dabei arbeitet er nach dem photoelektrischen Streulichtprinzip: Rauch, der sich bei Bränden entwickelt, enthält feine Rauchpartikel.

Bitte beachten Sie die Montagevorgaben. Einbau nur nach Montageanweisung des Herstellers und durch Fachpersonal.

Einsatzorte

Die Gira Rauchmelder basic sind als Heimrauchmelder VdS-zugelassen. Wichtige Einsatzorte sind der Flur oder das Treppenhaus, aber auch das Schlafzimmer, die Kinderzimmer und andere Wohnräume. In Gebäuden mit mehreren Stockwerken sollte pro Etage mindestens ein Rauchmelder vorgesehen werden. Das erhöht die Sicherheit für alle Bewohner.

Hinweis: Setzen Sie den Rauchmelder nicht in Räumen ein, in denen unter normalen Bedingungen starker Dampf, Staub oder Rauch entsteht. Bedingt durch das Streulichtprinzip kann durch ungünstige Umgebungsfaktoren, wie z.B. Staub, Kondenswasser oder Zugluft, der Alarm ausgelöst werden.

Die Dichte dieser Rauchpartikel wird vom Rauchmelder gemessen. Eine Diode in dem Gerät sendet stetig Lichtsignale aus, und eine Fotozelle wertet das durch Rauchpartikel entstehende Streulicht aus. Alarm wird ausgelöst, sobald die Konzentration des Streulichts den Schwellenwert überschreitet.

Technische Daten

Betriebsspannung 9 V Blockbatterie
(im Lieferumfang enthalten)
Batterielebensdauer mind. 1 Jahr
Batterieausfallsignal 45 Sek.-Takt, 30 Tage
Optische Anzeige LED, rot
Akustische Alarmanzeige Piezosignalgeber: intermittierend
Lautstärke ca. 85 dB(A) bei 3 m
Gehäusemaße 110 x 40 mm (Ø x H)
Gewicht (ohne Batterie): ca. 120 g
Betriebstemperatur +4 °C bis +40 °C
VdS-Anerkennung G 205141
Zulassung gemäß DIN EN 14604
gira rwm dual

Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS 9V

Premium Rauchwarnmelder mit der Möglichkeit der Nachrüstung der Funkvernetzung.

Durch doppelte Messmethode sicher durch Wärme- und Streulichtmessung.

Der neue Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS ist mit zwei Erkennungsverfahren ausgestattet und schafft damit gleich doppelte Sicherheit. Optisch erkennt er kleine Rauchpartikel, bevor es brenzlig und für Menschen gefährlich wird. Zusätzlich messen Wärmesensoren die Temperaturänderungen im Raum: Damit können verschiedene Brandarten, beispielsweise Schwelbrand oder Flüssigkeitsbrand, schneller registriert und sicher erkannt werden.

Ebenfalls lässt sich das Alarmverhalten in Einsatzbereichen mit unvermeidbaren Störeinflüssen wie Küchendämpfen, Staub oder elektrischen Störimpulsen besser kontrollieren.

Funktion

Rauchentwicklung erkennt der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS durch das Prinzip des optischen Streulichts mit prozessorgesteuerter Signalauswertung. Wärmeentwicklung detektiert der Rauchwarnmelder Dual/VdS über den zusätzlichen Thermodifferentialsensor. Die beiden Sensoren des Gira Rauchwarnmelders Dual/VdS messen fortlaufend die optischen und thermischen Werte in der räumlichen Umgebung. Ein „intelligentes“ Überwachungsmodul prüft diese Werte und erkennt so evtl. Verschmutzungen in der Raumluft. Die Verschmutzung der Rauchkammer wird über die Driftkompensation des Melders ausgeglichen. Das vermeidet Fehlalarmauslösungen, während eine hohe Brandempfindlichkeit gewährleistet bleibt.

Einsatzorte mit unvermeidbarer Rauchentwicklung

Die Wärmesensoren machen den Rauchwarnmelder Dual/VdS auch in Orten mit unvermeidbarer Rauchentwicklung, wie etwa der Küche, zum optimalen Einsatzgerät. So lässt sich die optische Raucherkennung für 15 Minuten abschalten, wenn es einmal extrem aus dem Kochtopf dampft. Die Wärmesensoren sorgen weiterhin für einen zuverlässigen Brandschutz im Raum. Um die Raucherkennung abzuschalten, muss die Funktionstaste bis zum Signalton (zwei Sekunden lang) gedrückt werden. Die Taste ist gut erreichbar mitten auf dem Gerät positioniert, so dass sie von unten z.B. auch mit einem Besenstiel bedient werden kann. Nach Ablauf der 15 Minuten prüft der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS dann neben den thermischen auch wieder die optischen Werte der Umgebung. Im Falle der Gefahr löst das Gerät Alarm aus.

Vernetzung

Der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS kann mit bis zu 40 weiteren Gira Rauchwarnmeldern Dual/VdS vernetzt werden. Erkennt ein Rauchwarnmelder gefährliche Rauch- oder Wärmeentwicklung, wird ein Signal an alle vernetzten Rauchwarnmelder weiter gegeben und im ganzen Gebäude gleichzeitig Alarm ausgelöst.

Demontageschutz

Dank seines Demontageschutzes ist der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS auch für den Einsatz in Schulen, Gewerbe- und Mietobjekten attraktiv. Der Demontageschutz kann optional an der Montageplatte aktiviert werden. Danach lässt sich die Verriegelung – etwa für Wartungsarbeiten – nur noch mit einem Werkzeug öffnen.

Funktionstest

Der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS kann manuell mit einem Funktionstest geprüft werden. Dafür wird die Funktionstaste für mindestens vier Sekunden gedrückt. Der Rauchwarnmelder arbeitet korrekt, wenn nach einem kurzen Quittierton der Signalton erklingt und dabei der Leuchtring aktiv ist. Durch nochmaliges Betätigen der Funktionstaste (bis zum Quittierton) wird der Test beendet.

 

Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS, 9 V Variante

Der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS wird aus einer 9 Volt Blockbatterie mit Spannung versorgt. Der automatische Funktionstest überprüft regelmäßig die Versorgungsspannung und die Funktion des Rauchwarnmelders. Sinkt die Batteriespannung unter einen definierten Punkt, meldet der Rauchwarnmelder 30 Tage lang, dass die Batterie gewechselt werden muss. Während dieser Zeit ist der Rauchwarnmelder voll funktionsfähig. Der integrierte Dämmerungssensor schaltet bei Dunkelheit die Batteriewarnmeldung stumm.
 

Funkmodul/VdS (nicht enthalten, optinonales Zubehör)

Ausgestattet mit einem Funkmodul, kann der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS in das Gira Funk-Bussystem integriert werden.
Pro Modul kann eine Sendereichweite von 100 m (Freifeld) erreicht werden. Wird ein Rauchwarnmelder mit Funkmodul als Repeater programmiert, lässt sich die Reichweite zusätzlich erhöhen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den neuen Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS mit Funkmodul in bereits bestehende Installationen von Gira Rauchwarnmeldern modular/VdS mit Funkmodulen einzubinden.

Relaismodul (nicht enthalten, optionales Zubehör)

Optional kann das Gerät mit einem Relaismodul ausgestattet werden, das den Anschluss externer Alarmgeber, wie z.B. einer Hupe oder einer Warnleuchte, ermöglicht. Zusätzlich können Alarm- und Störungsmeldungen, z.B. auf einen Telecoppler oder eine Alarmzentrale, geschaltet oder über eine Taster schnittstelle an das KNX/EIB System weitergeleitet werden.

Technische Daten

Rauchwarnmelder Dual/VdS, 9 V Variante

Nennspannung 9 V DC
Batterieausfallsignal 60-s-Takt, 30 Tage
Optische Anzeige Leuchtring rot
Akustische Alarmanzeige Piezosignalgeber, intermittierend
Lautstärke ca. 85 dB (A) bei 3 m
Lautstärke im Testbetrieb ca. 73 dB (A) bei 3 m
Gehäusemaße 125 x 48 mm (Ø x H)
Kunststoffmaterial PC-ASA
Betriebstemperatur +5 °C bis +50 °C
Lagertemperatur -20 °C bis +65 °C
Gewicht (ohne Batterie) ca. 213 g
Schutzart IP 42
Vernetzung von bis zu 40 Gira Rauchwarnmeldern Dual/VdS möglich
VdS-Anerkennung: 0786-CPD-20896, VdS G209202
Batterie für Rauchwarnmelder Dual/VdS 9 V Block Alkaline (im Lieferumfang enthalten)
Typ DURACELL PLUS / 6LR61
Lebensdauer ca. 5 Jahre, mit Funkmodul ca. 2 Jahre
9 V Block Lithium (alternativ, nicht im Lieferumfang)
Typ ULTRALIFE/U9VL-J
Lebensdauer ca. 10 Jahre, mit Funkmodul ca. 5 Jahre

Bitte beachten Sie die Montagevorgaben. Einbau nur nach Montageanweisung des Herstellers und durch Fachpersonal.

Gira Funkmodul/VdS für Rauchwarnmelder Dual/ VdS

Funkmodul auch zum Nachrüsten aktueller Gira Dual/ VdS Rauchwarnmelder zum Vernetzen aller Rauchmelder

Ausgestattet mit einem Funkmodul, kann der Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS in das Gira Funk-Bussystem integriert werden.
Pro Rauchmelder ist ein Modul notwendig.
Pro Modul kann eine Sendereichweite von 100 m (Freifeld) erreicht werden.
Wird ein Rauchwarnmelder mit Funkmodul als Repeater programmiert, lässt sich die Reichweite zusätzlich erhöhen.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den neuen Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS mit Funkmodul in bereits bestehende Installationen von Gira Rauchwarnmeldern modular/VdS mit Funkmodulen einzubinden.

Bitte beachten Sie die Montagevorgaben. Einbau nur nach Montageanweisung des Herstellers und durch Fachpersonal.