Firmengeschichte

Es war kurz nach dem zweiten Weltkrieg, lange vor dem wirtschaftlichem Aufstieg Deutschlands, als sich der Ingenieur Dr.Ing. SELZ und der Kaufmann Max Honold im Jahre 1952 entschlossen, die Firma Dr.Ing. SELZ Heizungsbau in Heidelberg mit dem Ziel hochwertige Heizungs- und Lüftungsanlagen zu bauen, zu gründen.
In den ersten Jahren musste oft improvisiert werden, aufgrund fehlenden Materials sowie nicht auf dem Markt verfügbarer Werkzeuge.
selz gruppenbild 1964.jpg
Fa. Selz 1958 (Firmenarchiv)
Nach dem Ausstieg Herrn Dr. Ing. Selz im Jahre 1962 führte Herr Max Honold die Firma gemeinsam mit dem technischen Leiter, Herr Ing. Eugen Bruder erfolgreich weiter.
Selz classic 01 klein.jpg
Fa. Selz 1962 Fernleitungsbau (Firmenarchiv)
Im Frühjahr 1967 übernahm der Diplom Ingenieur Jürgen Selle von Herrn Honold, der seine Firma aus Altersgründen verkauft hatte, die Firma.
Herr Jürgen Selle führte als Gesellschafter und Geschäftsführer die Fa. Selz in eine neue Ära. Im Jahre 2017 feierte er sein 50 jähriges Betriebsjubiläum.


Nach dem Umzug 1995 vom Wohngebiet Heidelberg Kirchheim in die neuen und aktuellen Betriebsräume der Firma Selz in der Fabrikstr. 15 in das Industriegebiet Heidelberg Rohrbach Bosseldorn, konnte die Firma durch die entsprechenden Büro und Lagerflächen expandieren und neue Mitarbeiter ausbilden und beschäftigen.

Durch den Eintritt von Betriebswirt d.H. Hans-Peter Rink im Jahre 1995 und Diplom Ingenieur Ulf-Norman Selle im Jahre 1997, der Sohn von

Herr Jürgen Selle, in die Geschäftsführung, konnte das Unternehmen durch neue Innovationen und neue Geschäftsbereiche zu jenem innovativen und zukunftsträchtigen Dienstleistungsbetrieb, den sie jetzt darstellt,
erweitert werden.
gl klein (1).jpg
Ulf-Norman Selle und Hans-Peter Rink
seit 25 Jahren gemeinsam
die Geschäftsleitung
Der Übergang zum Dienstleitungsunternehmen wurde verstärkt ausgebaut und ein neuer Firmenzweig auf Wartung und Service gegründet.
In diesem Zusammenhang wurde die Firma als eine der ersten Firmen in dieser Region nach dem Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 zertifiziert, um den Qualitätsstandard für den Kunden zu gewährleisten.
DSCF9660_edited.jpg
Ulf-Norman Selle, Jürgen Selle, Hans-Peter Rink, Torsten Rink
Die Selz Erfolgsgeschichte geht weiter:
Seit Januar 2020 ist Torsten Rink, Sohn Hans-Peter Rinks in das Unternehmen und die Geschäftsleitung eingetreten.
Seine Fähigkeiten als Diplom Wirtschaftsingenieur (FH) kann er somit perfekt in die Gestaltung der Zukunft unserer Firma einbringen.
Vor seinem Studium lernte er den Beruf des technischen Zeichners in der HLKS Branche und vor der Firma Selz war er jahrelang Technischer Leiter eines globalen Chemieunternehmens.
Während seines gesamten Ausbildungsweges war er schon immer der Firma Selz während Ferien- und Semesterjobs verbunden, so dass es nicht wirklich eine neue Führungskraft im Team Selz ist, viele Kunden und Mitarbeiter kennen ihn seit Jahren.
Wir sind bereit für die nächste Generation!
torsten-rink.jpg
Torsten Rink